Gartenpaten-Netzwerk in Mühlburg

„Gartenpaten-Netzwerk“ ist ein im Rahmen der Nichtinvestiven Städtebauförderung durchgeführtes Projekt für den Karlsruher Stadtteil Mühlburg. Mit Gartenpaten sind alle Menschen gemeint, die sich um eine gemeinsam bewirtschaftete Fläche sorgen und diese pflegen. Dieser Garten ist das Patenkind. Die Patenschaft verbindet Menschen zu einem starken Netzwerk.

Ver Töpfe auf dem Herd, von oben fotografier, jeder mit einer anderen Suppe gefüllt.

Zum feierlichen Abschluss unseres ersten Jahres "Gartenpaten-Netzwerk Mühlburg" trafen wir uns in kleiner, aber feiner Runde in der Lukasgemeinde zum Suppenpalaver. Dabei haben wir an die bisherigen Aktionen zurückgedacht und schon einige neue in den Blick genommen. Wer das Suppenpalaver verpasst hat, sollte sich auf jeden Fall das Datum für den Auftakt zum neuen Gartenjahr notieren:

Donnerstag, den 9. Februar 2023

um 18 Uhr, im Bürgerzentrum Mühlburg in der Weinbrennerstr. 79a, 76185 Karlsruhe

Netzwerkpartner Lukasgemeinde, Kindergarten und KJH Mühlburg:

Auf einem Tisch ist eine Schüssel mit Äpfeln im Wasser, eine weitere Schüssel mit Apfelreibe und ein Messer.
Ruhe vor dem Sturm
Mehrere Kinder schieben kleine Apfelschnitze aus einer Schüssel in die offene Apfelsaftpresse.
Jetzt kommen die fein geschnippelten Äpfel in die Presse
Mehrere Kinder ziehen und drücken zusammen am Hebel der Apfelsaftpresse.
Und los geht's mit dem Apfelsaftpressen!

Der frisch gepresste Apfelsaft war so schnell weg geschlürft, dass wir gar kein Foto machen konnten ;)

Bei einem Fest spielen Jugendliche Minigolf auf selbst gebauten Bahnen.
Seedball-Minigolf beim Sommerfest der Lukasgemeinde

Die speziellen Golfbälle aus Erde, Ton und mit Saatgut gefüllt, wurden von Jugendlichen im KJH Mühlburg vorbereitet.

weitere Produktion beim Sommerfest
mit abgestimmter Farbpalette

Netzwerkpartner Drais-Gemeinschaftsschule und Johannes-Diakonie:

Pflanzaktion
Obstbäume und Beerensträucher für den Waldgarten in der Feldstraße

Die Gartenfläche vor der Pflanzaktion: Rasen und ein Haufen Erde.
vorher
Die Gartenfläche nach der Pflanzaktion: Viele frisch gepflanzte Bäume und Sträucher und kein Erdhaufen mehr zu sehen.
nachher
Jemand bohrt Löcher in den Boden eines Eimer, eine andere Person hält den Eimer dabei fest.
Eine Person im Hintergrund und eine im Vordergrund sind dabei Sträucher zu pflanzen.
Ein Johannisbeerstrauch ohne Blätter wird gerade mit einer Schaufel Erde eingepflanzt.
Ein großer Saal, Publikum von hinten und eine Schülergruppe auf der Bühne kurz vor ihrer Präsentation.

Die Schüler*innen-Firma "Draisbeete" der Drais-Gemeinschaftsschule ist eine von sechs für den Würth-Bildungspreis nominierten Schulen aus Baden-Württemberg.

Gratulation!

Die ersten Beete des jungen Unternehmens sind bereits im Garten der Johannes-Diakonie im Einsatz. Wir können sie absolut empfehlen!

Folgt der Schülerfirma auf Instagram @draisbeete!

Wie bei einem Brettspiel gestalten die Gartenpaten gemeinsam Start und Ziel ihrer Vorhaben und alle Schritte dazwischen: Bei einem Workshop in der Drais-Gemeinschaftsschule entstand so ein Plan, um im Garten der Johannes-Diakonie zusammen mit deren Bewohnern passende Hochbeete zu bauen.

Ein Schritt auf dem Plan ist die Ressourcen- und Bedarfsanalyse vor Ort. Auf ihrer Basis zeichneten wir einen Gartenplan mit den besten Positionen für die Hochbeete.

Ein weiterer Schritt im Verlauf: passende Pflanzen auswählen. So kamen wir auf "gute Nachbarn" die im Hochbeet auf engem Raum viele leckere Früchte bringen.

Auftaktveranstaltung zum Netze knüpfen

Partner*innen sind derzeit
Bewohner*innen Mühlburgs
Bürgerzentrum Mühlburg
Drais-Gemeinschaftsschule
Evangelische Lukasgemeinde Karlsruhe
Johannes Diakonie Karlsruhe
Kinder- und Jugendhaus am Fliederplatz
Mühlburger Sozialbörse
Sonnengarten (Fächergärtner Mühlburg)
Volkswohnung

Gefördert durch das Land Baden-Württemberg und die Stadt Karlsruhe, Sozial und Jugendbehörde mit „Nichtinvestiven Städtebaufördermitteln 2019 im Rahmen der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme (NIS 2019) Mühlburg“.